Die Prüfungs-garantie

Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, gefährlich

 

Konfuzius


Was ist die Vorprüfung/Prüfungsgarantie?

Bei der Vorprüfung handelt es sich um eine Simulation der theoretischen Fahrprüfung (Computerprüfung). Bei der Vorprüfung kann der Führerscheinwerber sein Wissen abprüfen. Die Vorprüfung ist absolut kostenlos und kann während den LENKWERK-Öffnungszeiten jederzeit absolviert werden.

 

Unter der Prüfungsgarantie versteht man das dreimalige erfolgreiche Absolvieren der Vorprüfung hintereinander, wobei zwei von drei Vorprüfungen mit über 90% absolviert werden müssen. Die Prüfungsgarantie kann während den LENKWERK-Öffnungszeiten jederzeit absolviert werden.

     
 

Bei vielen Fahrschulen ist das Bestehen mehrerer Vorprüfungen Pflicht um zur "richtigen" Computerprüfung zugelassen zu werden, d.h. ohne erfolgreiche Vorprüfungen gibt es auch keine Computerprüfung. Diese Vorgehensweise ist durch kein Gesetz gedeckt, d.h. dem Führerscheinwerber ist jederzeit der Zugang zur Prüfung zu ermöglichen, wenn alle anderen Voraussetzungen erfüllt sind. Bei vielen Fahrschulen ist das Nichtbestehen von Vorprüfungen auch kostenpflichtig.

 

Bei LENKWERK können Sie sich auch ohne Vorprüfung zur Computerprüfung anmelden. Das Absolvieren der Vorprüfungen, sowie der Prüfungsgarantie ist ebenfalls kostenlos.

 
     

Vorteile der Prüfungsgarantie

Wenn Sie die Prüfungsgarantie schaffen, kann davon ausgegangen werden, das Ihnen auch bei der richtigen Computerprüfung nichtspassiert. Sollte Ihnen trotzdem ein Mißgeschick passieren, ist es nicht so schlimm: Sie zahlen für den Wiederholungsantritt keine Gebühren.

Beachten Sie aber bitte: Die Prüfungsgarantie kann nur einmal abgelegt werden und kann bei geteilten Theorieprüfungen nicht verwendet werden.

Erster Versuch:


Erste Vorprüfung:

Grundwissen: 83%

Spezialwissen B: 90%


Zweite Vorprüfung:

Grundwissen: 83%

Spezialwissen B: 90%


Dritte Vorprüfung:

Grundwissen: 93%

Spezialwissen B: 90%


Zweiter Versuch:


Erste Vorprüfung:

Grundwissen: 100%

Spezialwissen B: 90%


Zweite Vorprüfung:

Grundwissen: 83%

Spezialwissen B: 90%


Dritte Vorprüfung:

Grundwissen: 93%

Spezialwissen B: 90%


Dritter Versuch:


Erste Vorprüfung:

Grundwissen: 83%

Spezialwissen B: 90%


Zweite Vorprüfung:

Grundwissen: 69%

Spezialwissen B: 77%


Dritte Vorprüfung:

Grundwissen: 96%

Spezialwissen B: 90%



     
 

Beim ersten und dritten Versuch wurde die Garantieprüfung nicht geschafft. Nur beim zweiten Versuch wurde die Garantieprüfung erfolgreich absolviert.

 
     

Für welche Klassen gilt die Prüfungsgarantie?

Die Prüfungsgarantie können Sie pro Klasse einmal ablegen. Es ist dabei egal, ob es sich um eine Erteilung oder Ausdehnung handelt. Beachten Sie aber bitte: Wenn Sie die Theorieprüfung aufteilen (die Module "Grundwissen" und "Spezialwissen B" werden nicht gemeinsam bei einer Theorieprüfung absolviert), kann keine Prüfungsgaratie absolviert werden.

Wann kann ich die Prüfungsgarantie ablegen?

Sobald Sie den Theoriekurs fertig besucht haben - genug gelernt vorausgesetzt :-) - können Sie jederzeit zur Prüfungsgarantie antreten. Sie benötigen keinen speziellen Termin, melden Sie sich einfach im Fahrschulbüro an. Die Prüfungsgarantie kann während den Öffnungszeiten absolviert werden. Unsere Öffnungszeiten finden Sie am unteren Ende der Webseite.

Wie beginne ich die Vorprüfung?

Prüfungsplatz auswählen und Programm starten

Sie werden von einem unserer LENKWERK-Damen in den Prüfungsraum begleitet und können bei einem der 6 Prüfungsplätze Platz nehmen.

Unsere Prüfungs-PCs sind eingeschaltet und Sie können zum Starten der Vorprüfung den Eintrag "MMM Test" aus der Startmenüleiste auswählen.

 

Sobald das Programm gestartet wird, sehen Sie den LENKWERK-Prüfungsbildschirm.

LENKWERK Prüfungsbildschirm

Starten Sie die Vorprüfung durch einen Klick mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche "Vorprüfung".

Die Schaltfläche "Vorprüfung" ist die vierte Schaltfläche von oben.

Namen eingeben und die gewünschten Prüfungsklassen auswählen

©Grafik: LENKWERK
©Grafik: LENKWERK

Ihr Name:

Da bei unseren Prüfungs-PCs die Tastatur nicht vorhanden ist, müssen Sie Ihren Namen über eine eigene "digitale Tastatur" eingeben. Sie können diese Tastatur anzeigen, indem Sie rechts neben dem Eingabefeld für den Namen auf die Schaltfläche "ABC" klicken.

 

Sprache:

Wählen Sie die gewünschte Sprache der Fragen und Antworten aus. Es stehen Ihnen - wie auch bei der richtigen Computerprüfung nur die anerkannten Sprachen zur Auswahl.

Zu Beginn ist immer "Aktuelle" ausgewählt und versteht sich als Sprache "Deutsch".

 

Führerscheinklasse(n) auswählen:

Sie können nur eine oder auch mehrere Führerscheinklassen auf einmal auswählen. Wenn Sie noch keinen Führerschein besitzen, benötigen Sie das Grundwissen. Lassen Sie dazu das Häkchen bei "Ich benötige Grundwissen (oder besitze nur AM)".

 

  • Klicken Sie das Häkchen an bei "A, A1, A2", wenn Sie die Vorprüfung für das Motorrad starten möchten.
  • Klicken Sie das Häkchen an bei "B, BL, BL17", wenn Sie die Vorprüfung für den PKW starten möchten.
  • Klicken Sie das Häkchen an bei "BE", wenn Sie die Vorprüfung für den Anhänger starten möchten.

Sie können natürlich auch die Vorprüfung für mehrere Klassen (Bsp.: PKW und Anhänger) starten.

Wenn Sie bereits im Besitz des Führerscheins (Klasse B oder Klasse A1) sind, setzen Sie das Häkchen bei "Ich besitze einen Führerschein".

Digitale Tastatur

Durch einen Klick auf die Schaltfläche "ABC" wird die digitale Tastatur am Bildschirm angezeigt und Sie können Ihren Namen eingeben.

 

Beachten Sie bitte:

Geben Sie keine fiktiven Namen, Spitznamen oder Sonderzeichen ein. Sie erschweren damit das Erkennen Ihrer Vorprüfungen und führt immer zu Mißverständnissen.

 

Ihre Namensauswahl bestätigen Sie durch einen Klick auf die Schaltfläche "OK".