Fahren im Verkehr

Prüfungsprotokoll Klasse _E
Prüfungsprotokoll Klasse _E

Für die Prüfungen der Klasse BE wird der gleiche Mängelkatalog wie für die Klasse B verwendet. In die Prüfungsstrecke werden folgende Verkehrsräume miteinbezogen:

  • Verkehrsberuhigte Gebiete (30 km/h)
  • Ortsgebiet (50 km/h)
  • Freilandstraßen, Schnellstraßen oder Autostraßen (Fahrgeschwindigkeiten über 50 km/h)
  • Autobahnen (mindestens 60 km/h, Richtgeschwindigkeit (80 km/h bis 100 km/h)

Es müssen bei der Prüfungsfahrt mindestens drei der vier Verkehrsräume enthalten sein.


Bei der Beurteilung anhand des Mängelkataloges für die Klasse BE sind dabei die Fahrzeugabmessungen, das Gewicht, sowie die Beschleunigungswerte usw. vom Fahrprüfer zu berücksichtigen.  Vor allem achtet der Fahrprüfer auf die Unterschiede bein Auswählen der Fahrlinie bei einer Fahrt mit einem Anhänger gegenüber einer Fahrt ohne einem Anhänger. Es ist daher bei der Fahrprüfung durch den Fahrprüfer zu bewerten, ob der Fahrkandidat auch eine "andere" Fahrweise bei einer Fahrt mit dem Anhänger zeigt. Der Prüfer wird speziell auf den Kontrollblick auf den Anhänger achten.

Weitere Informationen und Downloads


www.LENKWERK.at

Die Führerschein-Manufaktur