Prasixausbildung

Klasse B

Klasse B mit L / L17

Theoretische Einweisung

Klasse B mit L / L17

Begleitende Schulung


Klasse A1 / A2 / A


Klasse BE / B Code 96


125er zu B (Code 111)

Klasse AM (Moped)


Telefon: 07242 | 277 950

Fahrausbildung Klasse B Code 111 (125er)

Die gesetzliche Mindestausbildung beträgt sechs praktische Fahrlektionen. Diese Fahrausbildung bieten nicht nur die Fahrschulen, sondern auch die österreichischen Automobilclubs, wie ÖAMTC und ARBÖ an. 

Bei vielen Fahrschulen erlernen Sie die praktische Fahrausbildung für den Code 111 auf einem verkehrsfreien Übungsplatz. Wir wissen, dass dies die übliche Vorgehensweise von Fahrschulen ist, die mit solchen Billigangeboten von sich reden machen. LENKWERK geht hier eine andere Richtung! Wir sind davon überzeugt, dass eine reine Ausbildung auf einem verkehrsberuhigten Platz nur einem hilft, nämlich der Fahrschule und nicht dem Fahrschüler, auf den es aber drauf ankommt.  LENKWERK denkt weiter: Wir sind für eine praxisorientierte Ausbildung mit einem Mix aus Langsamfahrübungen zum Kennenlernen der Motorrades und Begreifen der wichtigsten Instrumente und Fahrlogiken und dem praktischen Fahrunterricht auf der Straße, sobald es Ihr Fahrkönnen erlaubt,

 

Die vorgeschriebenen praktischen Fahrübungen müssen dabei folgende Übungen beinhalten:

  • Slalom mit Handling-Kontrolle
  • Abbremsen mit dem Hinterradbremse auf einer geraden Strecke bis kurz vor dem Blockieren der Räder, ebenso ein Abbremsen mit dem Vorderrad alleine und beiden Bremsen gemeinsam
  • Aus dem Stand mit dem Motorrad eine enge Rechtskurve fahren
  • Einen etwa acht Meter großen Kreis fahren, wobei hier besonders auf die richtige Blickrichtung und das korrekte "Gasgeben" zu achten sind
  • In eine Rechts- bzw. Linkskurve einfahren und abbremsen bis zum Stillstand
  • Eine enge Spurgasse so langsam als möglich zu durchfahren ohne mit den Füßen die Fußrasten zu verlassen

 


www.LENKWERK.at

Die Führerschein-Manufaktur